Märchenerzählung und Harfenklänge

Das Erzählen von Märchen ist für Brigitte Hagen und Heike Tönjes wie das Öffnen einer Schatzkiste – einer Schatzkiste voller Wunder und Lebensweisheiten. Denn jedes Märchen ist ein besonderer Schatz!

So konnten am 27. und 28. April unsere Schülerinnen und Schüler der 1. – 6. Klasse den freien Erzählungen mit den Klängen der keltischen Harfe folgen und in das Reich der Fantasie eintauchen. Die Märchen wurden frei erzählt und es war für alle ein Märchenerlebnis der besonderen Art.

Wir danken sehr Frau Hagen und Frau Tönjes, die zusammen mit der keltischen Harfe die Reise nach Juist auf sich genommen und unsere Inselschule besucht haben. Weiterhin geht ein großes Dankeschön an unseren Förderkreis, der diesen Besuch finanziell großzügig unterstützt hat. Vielen Dank!

Zu den Bildern gelangt ihr hier.